Trainings-, Support- und Qualifizierungsprogramm

Die MPA ist bestrebt, talentierte Nachwuchskräfte zu unabhängigen Wissenschaftlerinnenn und Wissenschaftlern auszubilden. Dabei werden sowohl wissenschaftliche Kompetenz als auch ergänzende Schlüsselqualifikationen als essentiell erachtet. Deshalb bietet die MPA für jeden Studierenden ein individuelles Ausbildungsprogramm an. Es umfasst sowohl curriculare Aktivitäten wie Spezialvorlesungen, Seminare und Sommerschulen als auch extra-curriculare Aktivitäten wie beispielsweise Soft Skill Kurse.

Teilchenphysik

Dr. Rainer Wanke; Dr. Simone Schuchmann

Kurzname: 08.128.738
Kursnummer: 08.128.738

Empfohlene Literatur


  1. Mark Thomson, 'Modern Particle Physics', Cambridge University Press 
  2. David Griffiths, 'Introduction to Elementary Particles', 2nd edition, Wiley, 2008 
  3. Francis Halzen and Alan D. Martin, 'Quarks and Leptons', Wiley, 1984 
  4. Donald H. Perkins, 'Introduction to High Energy Physics', 4th edition, Cambridge University Press, 2000 
  5. Christoph Berger, 'Elementarteilchenphysik', Springer, 2006 
  6. Peter Schmüser, 'Feynman-Graphen und Eichtheorien für Experimentalphysiker', Springer, 1995

Inhalt

Die Vorlesung bietet eine Einführung in die starke, schwache und elektroschwache Wechselwirkung anhand von grundlegenden Experimenten. Insbesondere werden folgenden Themenbereiche diskutiert: 

  1. Kinematik von Streuprozessen bei hohen Energien 
  2. Berechnung von Wirkungsquerschnitten (Feynman-Diagramme, Störungstheorie) 
  3. Bedeutung von Symmetrien und lokaler Eichinvarianz 
  4. Das Standardmodell und dessen Präzisionstests 
  5. Die Berechung der elektroschwachen Symmetrie durch den Brout-Englert-Higgs-Mechanismus 
  6. Quantenmechanische Mischung und CP-Verletzung im Quark- und Neutrinosektor 
  7. Suche nach Phänomenen, die nicht durch das Standardmodell erklärt werden können.

Digitale Lehre

Update (27.10.20): Die Vorlesung wird, angesichts der steigeneden COVID-19-Zahlen und des Fassungsvermögens des Minkowskiraums nun komplett digital durchgeführt.

Als System wird voraussichtlich BigBlueButton verwendet rechtzeitig vor Beginn der Vorlesung werden alle Teilnehmer über die genaue Form der Veranstaltung informiert. Für die Organisation der Vorlesung wird Moodle verwendet, der entsprechende Link ist [url]https://lms.uni-mainz.de/moodle/course/view.php?id=21253[/url]. 

Voraussetzungen / Organisatorisches

Die Vorlesung baut auf der Veranstaltung "Physik 5 b (Kern- und Teilchenphysik) auf und soll ein vertieftes Verständnis der fundamentalen Bausteine der Materie und ihrer Wechselwirkungen ermöglichen.

Update (27.10.20): Für die Organisation der Vorlesung wird Moodle verwendet, der entsprechende Link ist [url]https://lms.uni-mainz.de/moodle/course/view.php?id=21253[/url]. 

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
03.11.2020 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhronline
04.11.2020 (Mittwoch)08.15 - 09.45 Uhronline
10.11.2020 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhronline
11.11.2020 (Mittwoch)08.15 - 09.45 Uhronline
17.11.2020 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhronline
18.11.2020 (Mittwoch)08.15 - 09.45 Uhronline
24.11.2020 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhronline
25.11.2020 (Mittwoch)08.15 - 09.45 Uhronline
01.12.2020 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhronline
02.12.2020 (Mittwoch)08.15 - 09.45 Uhronline
08.12.2020 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhronline
09.12.2020 (Mittwoch)08.15 - 09.45 Uhronline
15.12.2020 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhronline
16.12.2020 (Mittwoch)08.15 - 09.45 Uhronline
05.01.2021 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhronline
06.01.2021 (Mittwoch)08.15 - 09.45 Uhronline
12.01.2021 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhronline
13.01.2021 (Mittwoch)08.15 - 09.45 Uhronline
19.01.2021 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhronline
20.01.2021 (Mittwoch)08.15 - 09.45 Uhronline
26.01.2021 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhronline
27.01.2021 (Mittwoch)08.15 - 09.45 Uhronline
02.02.2021 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhronline
03.02.2021 (Mittwoch)08.15 - 09.45 Uhronline
09.02.2021 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhronline
10.02.2021 (Mittwoch)08.15 - 09.45 Uhronline

Semester: WiSe 2020/21